Systemdynamische Unternehmensanalyse

Eine systemdynamische Unternehmensanalyse ist ein zweischrittiges Verfahren, in dem mittels einer Organisationsanalyse sowie einer Organisationsstrukturaufstellung* (OSA) die Dynamik eines Systems (Organisation, Firma, Abteilung, Team) erkundet und an Hand von systemischen Kriterien analysiert und ausgewertet wird.

Im Ergebnis gibt es eine stabile Arbeitshypothese, zweifach überprüft (kognitiv und mittels repräsentativer Wahrnehmung), welche als Grundlage und Ausgangsbasis für konkrete Handlungsschritte und Umsetzungsstrategien dient. Im Rahmen der Aufstellung (OSA oder TSA) können zukünftige Interventionen und Handlungsschritte bereits  modellhaft getestet werden.

 

Die Vorteile des Angebotes:

Für eine systemdynamische Unternehmensanalyse werden nur wenige Stunden bis zu max. einem Tag benötigt.

Die Zuverlässigkeit des Verfahrens und damit auch die Wahrscheinlichkeit wirklungsvoller Interventionen ist nach meinen Erfahrungen sehr hoch.

Unterstützt wird meine persönliche Einschätzung durch wissenschaftliche Forschungen.

Weitere Informationen:

Forschungsprojekt der Uni Witten-Herdecke zum Thema Systemaufstellungen.

Das Video dazu finden Sie unter diesem Link.

 

Ausgangssítuation / Hintergund:

Lösungen erkennt man am Verschwinden des Problems!

Manche Interventionen laufen ins Leere und führen nicht zur gewünschten Lösung von Problemen. Warum ist das so?

Ein Erklärungsansatz: Die Nichtunterscheidung von Symptomen und Problemen führt oft dazu, dass Symptome wie Probleme behandelt werden.

Fest steht, dass deshalb die Unterscheidung von großem Vorteil ist.

Denn investiert man in Symptombearbeitung, kommt es in der Regel nur zur Symptomverschiebung und nicht zur Lösung des Problems.

Wie gelingt es, Symptome von Problemen zu unterscheiden?

Die Durchführung einer Systemdynamischen Unternehmensanalyse ist eine sehr zuverlässige Möglichkeit, beide Dinge zu unterscheiden und eine solide Grundlage für erfolgreiche Interventionen zu schaffen.

 

Zielgruppe: Führungskräfte, Team-, Bereichs- u. AbteilungsleiterInnen, GeschäftsführerInnen, Vorstände

 

Anlässe für eine Systemdynamische Unternehmensanalyse können sein:

 

  • akute oder schwelende Probleme und Konflikte in Teams
  • hohe Unzufriedenheit, sinkende Arbeitsmotivation, hoher Krankenstand
  • der Wunsch, das Betriebsklima zu überprüfen und zu verbessern
  • dem Team / der Organisation den „Puls zu fühlen“
  • die Notwendigkeit, die Arbeitsfähigkeit in einem Bereich wiederherzustellen
  • Blockaden und Krisen, Kreativitätsblockaden
  • das Gefühl „fest zu stecken“
  • das Gefühl, dass „etwas nicht stimmt“
  • Probleme mit einzelnen MitarbeiterInnen
  • Probleme und Schwierigkeiten zwischen Arbeitsbereichen oder kooperierenden Teams
  • Spannungen, Konflikte und Schwierigkeiten zwischen Vorgesetzten und MitarbeiterInnen
  • Unzufriedenheit von MitarbeiterInnen bzgl. des Leitungsverhaltens von Vorgesetzten
  • der Wunsch, die Entwicklungspotenziale der Organisation auszuloten
  • u.a.

 

Bei Interesse an einer Systemdynamischen Unternehmensanalyse nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

 

 
*Systemische Organisationsaufstellungen (OSA) und Teamstrukturaufstellungen (TSA) sind - verglichen mit klassischen Beratungsmethoden - ein völlig neuer, nahezu revolutionärer und sehr effektiver Beratungsansatz.

Systemische Lösungen für Menschen und Unternehmen

Kontakt

tango-coaching.de
Berliner Straße 50
14467 Potsdam

Rufen Sie einfach an unter

 

0331 9512 466 

oder mobil 0179 468 48 18

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Das Angebot  

Mit meinen Angeboten unterstütze und begleite ich Entwicklungs- und

Veränderungsprozesse von Menschen, Teams und Organisationen.

Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen.

Gunther Brandstetter

Druckversion Druckversion | Sitemap
© tango-coaching.de ... damit Entwicklung leichter gelingt!